Behinderung

Konferenz Frauen mit Behinderung

Die diesjährige Fachveranstaltung des Österreichischen Behindertenrats hat das Ziel, das Thema Frauen mit Behinderungen als wichtigen Aspekt der Interessenvertretung zu positionieren. Die Bandbreite der Auseinandersetzung ist groß. Einige Organisationen und Personen arbeiten bereits viele Jahre zum Thema Frauen mit Behinderungen, andere haben es als relevantes Thema noch nicht erkannt. So ist die...
Mehr dazu ...

Tiroler Oberland: ein Paradies für Monoskifahrer

(Arch. DI Sandra Careccia) Skigebiete und Seilbahnen richten sich immer mehr nach den Bedürfnissen der Monoski-und RollstuhlfahrerInnen. Genauere Infos über die Benutzung der Anlagen durch Rolli-Gäste sind in der Webseite www.terraraetica.eu/barrierefrei vorhanden. Für Planer und Unternehmer: kostenlose Erstberatung zum Thema Barrierefreiheit und Förderungen wird von regioL angeboten. ...
Mehr dazu ...

BiLLiTii: Die kostenlose Expertenplattform für Menschen mit Behinderung

Portrait Horst Eckstein, der Gründer von Billitii
Die kostenlose Expertenplattform, die Menschen mit Behinderung inspiriert und vernetzt! Mit BiLLiTii werden Menschen mit Behinderung inspiriert und motiviert, in den gegenseitigen Austausch zu treten, um alles zu erleben. Dies gelingt durch Porträts von Vorbildern und die kostenlose Vernetzung mit freiwilligen Experteninnen und Experten. (mehr …)
Mehr dazu ...

Versehrtenrente bei Rehabilitationsgeld – Entscheidung des OGH

(Christina Meierschitz) Der OGH hat entschieden, dass Versehrtenrente auch ausbezahlt werden muss, wenn Rehabilitationsgeld bezogen wird. Das soziale Risiko, das durch die Gewährung von Rehabilitationsgeld abgefangen werden soll, unterscheidet sich von jenem, das die Gewährung von Krankengeld abfedern soll. Krankengeld schützt den Versicherten vor dem drohenden Entgeltverlust bei länger daue...
Mehr dazu ...

Ferienmesse und Vienna Autoshow 2018 – Rückblick

Bericht von Heinz Gardavsky Vom 11. bis 14. Jänner war die Vienna Autoshow in den Hallen der Messe Wien  zu bewundern. Sie ist mit dem Parallelevent Ferienmesse der größte Publikumsmagnet, den die Bundeshauptstadt zu bieten hat. Kinder bis 10 Jahre hatten in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt. Alle Zugänge waren behindertengerecht, also für Rollstuhlfahrer problemlos zu erreichen. Daher...
Mehr dazu ...
Top